Startseite

Buchbinderei

Informationen, Anleitungen, Tipps und Tricks zu Buchbindearbeiten - von den verschiedenen Basteltechniken von einst bis zu aktuellen Bastelvorschlägen von Heute.
Vorbemerkung aus einem alten Buch, die auch hier gilt: Es sei zunächst vorweg bemerkt, dass alle die nun folgenden Arbeiten dem Geschmack und der Phantasie des Herstellers freien Spielraum lassen. Die Grundarbeit ist ja natürlich immer dieselbe und wird auch deshalb stets ganz genau angegeben werden. Was aber die Maße, die Farben oder Arten des Papiers, die Verzierungen usw. betrifft, so lassen diese mancherlei Veränderungen, je nachdem der Gegenstand diesem oder jenem anderen Zweck dienen soll oder möglicherweise anderes, ebensogut zu verwendendes Material zur Hand ist. Besonders kann man bei den Verzierungen stets nach freiem Willen und eigenem Ermessen schalten und walten. Die Ränder lassen sich mit Goldborten schmücken, die Ecken mit Goldecken, Goldsternchen oder kleinen Blümchen, usw.. Das alles bleibt also den Belieben jedes einzelnen überlassen."

Buchhüllen

Einfache Buchhüllen stellt man in derselben Weise her, wie es in der Bastelanleitung Aufziehen von Plänen und Karten beschrieben worden ist. Die Maße dazu suchen wir an dem betreffenden einzuhüllenden Buch.
Für Alben, Gesangbücher usw. fertigt man lieber Klappfutterale an. Die Maße muss man auch hier nach dem betreffenden Buche feststellen.

Ziehmappe

Nach der Bastelanleitung für diese Mappe kann man nicht nur eine Ziehmappe, sondern auch eine Aufbewahrungsmappe für Kinderbilder oder Reisefotos basteln.

Hexentasche

Die Hexentasche dient zur Aufnahme von Postkarten, Visitenkarten und dergleichen. Die Hexerei bei dieser Tasche besteht darin, dass man sie sowohl rechts wie links aufklappen kann, während dies bei einem  Buch z.B. doch nur von einer Seite möglich ist.



Folge mir bei