Vieles von dem, was wir heute basteln, ist nicht nur "nicht neu", sondern uralt. Gerade beim Basteln mit Papier sind die Bastelanleitungen von 1900 fast so aktuell wie die von heute. Deshalb findest du hier Bastelanleitungen aus Büchern, die um 1900 erschienen sind. Als Bastelmaterial wird meist Graupappe verwendet, außerdem kommen oft marmorierte Papiere zum Einsatz, die man heutzutage auch gut durch Scrapbooking-Papiere ersetzen kann.

Kästchen

Auf der weißen Seite eines farbigen Papierquadrats werden die Ecken miteinander und die Mittelpunkte der Seiten durch Linien verbunden, wie auf der Abbildung ersichtlich.

Lampenschirme

Ein solcher wäre zum Beispiel ein äußerst praktisches Geschenk für den Vater zu seiner Studierlampe.

Schlangen

Ein kreisrundes Blatt starkes Papier (Heftdeckel oder dergleichen) wird in Spiralform eingeschnitten. Die mittlere kleine Scheibe wird etwas eingedrückt oder durch eine Falte trichterförmig gemacht, so dass sie, indem die Schlange herunterhängt, auf der Spitze einer aufrechten Stricknadel eben Halt hat.



Oft verwendetes Bastelmaterial

Dieses Bastelmaterial wird in den alten Büchern am häufigsten verwendet:

Falzbein
Graupappe
Marmoriertes Papier
Kleister
Knochenleim

Modernes Bastelmaterial, dass sich gut für die Bastelarbeiten eignet:
Graupappe
Scrapbooking-Papiere
Bastelkleber
Decoupagekleber
Decoupagepapiere
Geschenkpapier
Kleister

 

 

 

Folge mir bei